Home » Allgemeine Geschäftsbedingungen

Fortbildung und Weiterbildung in Homöopathie und Naturheilkunde

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminarangebote der Deutschen Akademie für Homöopathie und Naturheilverfahren e.V.

Stornierungen / Umbuchungen

Kurse können bis vier Wochen vor Kursbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10% der Kursgebühr storniert werden oder gegen eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € in einen anderen Kurs umgebucht werden. Danach wird, sollte kein Ersatzteilnehmer gestellt werden können, die Kursgebühr fällig.

Ermäßigungen

Erwerbslose und in Elternzeit befindliche Kursteilnehmer können nach Rücksprache 30% Erstattung erhalten.

Mitglieder des DAHN können grundsätzlich zum Frühbucher-Rabatt buchen.

Haftungsausschluss, Rücktrittsrecht

1. Der Veranstalter bietet die vorgenannten Kurse freibleibend an. Vertragliche Beziehungen kommen ausschließlich mit dem Veranstalter zustande. Der Veranstalter behält sich Änderungen bezüglich des angekündigten Referenten ausdrücklich vor.

2. Der Veranstalter kann vom Vertrag zurücktreten,

2.1 wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird,

2.2 wenn der vom Veranstalter verpflichtete Referent ausfällt, aus Gründen, die nicht vom Veranstalter zu vertreten sind,

2.3 bei von dem Veranstalter nicht zu vertretenden Erschwerungen oder Verzögerungen der Kurse, sofern die Durchführung für den Veranstalter dadurch unzumutbar wird,

2.4 bei höherer Gewalt.

In diesen Fällen werden bereits geleistete Kursgebühren gegen Rückgabe der Rechnung erstattet. Jeder weitergehende Anspruch ist ausgeschlossen.

Schadenersatzansprüche der Teilnehmer aus positiver Vertragsverletzung, aus der Verletzung von Pflichten bei den Vertragshandlungen und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen die Veranstalter als auch gegen ihre gesetzlichen Vertreter und ihre Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten.

Die Veranstalter haften nicht für die Teilnehmer. Bei therapeutischen Übungen handeln die Kursteilnehmer auf eigene Gefahr.

Durch ihre schriftliche Anmeldung erkennen Sie die Anmeldebedingungen des Veranstalters an.