Home » Apotheker und PTA » Kompaktseminar: Magen- und Darmerkrankungen

Fortbildung und Weiterbildung in Homöopathie und Naturheilkunde

Kompaktseminar: Magen- und Darmerkrankungen

Erfolgreiche phytotherapeutische Beratung in der Apotheke

Der Verdauungstrakt mit allen seinen Aufgaben und Funktionen stellt das Zentrum unserer physischen Existenz dar. Durch ihn werden die aufgenommenen Speisen mechanisch und chemisch-physikalisch aufbereitet und selektiv in den Kreislauf übernommen oder ausgeschieden.

Magen- Darmbeschwerden

Um diesen enormen „Verwaltungsaufwand“ betreiben zu können, bedarf es verschiedener aktiver Organe, die zwar in ihrer Gesamtfunktion untrennbar aufeinander abgestimmt sind, aber doch eigenständig wirken. Dieses multifunktionale Geschehen ist medikamentös ebenso einzeln als auch gemeinsam therapierbar. Und hier liegt auch der große Unterschied zwischen der Phytotherapie und der Therapie mit chemisch-synthetischen Präparaten.

Phytopharmaka können im Bereich des Magen-Darm- Traktes, aufgrund des verbesserten Wissens über ihre Wirkmechanismen, heute zielgerichteter eingesetzt werden als noch vor einigen Jahrzehnten. Das Verdauungssystem ist, neben dem Respirationstrakt, die klassische Domäne der Phytotherapie.

In „modernisierter“ Zusammensetzung hat hier auch die traditionelle Anwendungsform des Arzneitees ihre Bedeutung und Berechtigung behalten. In den letzten Jahren ist zudem immer deutlicher geworden, wie wichtig das intestinale Immunsystem und das Mikrobiom für die Gesunderhaltung des Menschen sind. Deren Beeinflussung hat Auswirkungen auf die Immunabwehr des Gesamtorganismus und sogar auf die Gesundheit von Herz und Kreislauf.

Durch Ihre Teilnahme an unserem Tagesseminar verbessern Sie ihre Beratungskompetenz und lernen die phytotherapeutischen Möglichkeiten für eine zielführende Beratung in der Apotheke kennen.

Fortbildungspunkte und Akkreditierung

Es werden 6 Fortbildungspunkte beantragt.


Inhalt und Ablauf der Fortbildung

Inhaltliche Schwerpunkt

  • Der Verdauungstrakt
    Aufgaben und Funktion, Organe, Immunsystem
  • Dyspepsie
    Funktionsstörungen der Organe, Völlegefühl, Blähungen, Krämpfe
  • Entzündliche Magen- Darmerkrankungen
    Gastritis, Ulcus, Leaky Gut Syndrom, Reizdarmsyndrom
  • Durchfall
    Ursachen, Unverträglichkeiten, chronische Diarrhoe
  • Verstopfung
    Ernährung, Darmträgheit, chronische Obstipation

 


Ihre Referenten

Alle Fortbildungen der DAHN  werden von fundiert-ausgebildeten und erfahrenen Dozenten auf dem Gebiet der Homöopathie  und Naturheilverfahren geleitet.

Dr. rer. nat. Alexander Schenk

Pharmazeut
1997 Gründung des Instituts für Arzneipflanzenforschung und Phytotherapie, das sich mit Fortbildung und Öffentlichkeitsarbeit auf dem Gebiet der pflanzlichen Arzneimittel befasst; seit 2001 Lehrstuhl für Phytotherapie und Phytopharmazie an der Ovidius-Universität in Constanta/Rumänien; 2013 analytische Entwicklung bei der Zeller AG, Romanshorn, Schweiz.
Martin-Straube
Dozent: Martin Straube

Hausarztpraxis in Hamburg mit den Schwerpunkten: ADS/ADHS, AIDS, Burnout, Angsterkrankungen, Erschöpfungssyndrome, Krebs, Stress und Trauma-Behandlung sowie der Konstitutionsbehandlung bei chronischen Erkrankungen. Gründungsmitglied des klinischtherapeutischen Institutes Diogenes in Hamburg (www.institutdiogenes.de)


Aktuelle Seminartermine

Derzeit keine Seminartermine geplant.

 


Im Seminar enthaltene Leistungen

  • Teilnahme an der Fortbildung mit 5 Kursstunden
  • Persönliche Kursbetreuung vor Ort.
  • Freie Verpflegung (Tagungsgetränke während des Seminars, Mittagessen und Pausenversorgung.)
  • Umfangreiche Seminarunterlagen zur Mitarbeit im Seminar

Ihre Investition: 125 Euro

Kooperationspartner:

Druck

 

Anmeldung

Kompaktseminar: Magen- und Darmerkrankungen

Derzeit keine Seminartermine geplant.