Home » Ăśber uns – die DAHN » Wissenschaftlicher Beirat

Fortbildung und Weiterbildung in Homöopathie und Naturheilkunde

Wissenschaftlicher Beirat

Der wissenschaftliche Beirat der DAHN ist durch die Vereinssatzung berufen, die Arbeit der Deutschen Akademie für Homöopathie und Naturheilverfahren durch fachlichen Rat zu unterstützen und wirkt bei der Entwicklung beruflicher Qualifizierungsangebote mit.

Die Beiratsmitglieder

Prof. Dr. Volker Fintelmann, Präsident der DAHN e.V.

Prof. Dr. med. Volker Fintelmann

Präsident der DAHN e.V.

Arzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie, Anthroposophische Medizin 11 Jahre lang Mitglied der Sachverständigen Kommission (E) des Bundesgesundheitsamtes, davon über 6 Jahre Vorsitz. War 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Phytotherapie. Herr Prof. Fintelmann leitet die Carl-Gustaf Carus Akademie in Hamburg, die er gegründet und aufgebaut hat.

 

Dr. rer. nat. Barbara SteinhDr. Barbara Steinhoff, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der DAHNoff

BAH, Bonn, Leiterin Abteilung Pflanzliche und Homöopathische Arzneimittel. Stellvertr. Präsidentin der Gesellschaft für Phytotherapie.

 

 

 

Rolf BrunsDr. rer. nat. Rolf Bruns

Selbständiger Apotheker mit Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und Homöopathie, Mitglied im Vorstand des Landesapothekerverbands Niedersachen

 

 

 

Dr. med. Thomas Bonath, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der DAHNDr. med. Thomas Bonath

Arzt fĂĽr Homöopathie und Psychotherapie MFPM/RCP-UK. Als Oberarzt in einer Klinik tätig. Autor und Co-Autor mehrerer FachbĂĽcher. Mitgliedschaft in der Fakultät fĂĽr pharmazeutische Medizin – Royal College of Physicians, London.

 

 

 

Das Dozentennetzwerk der DAHN

Bei der Weiterentwicklung von Abschlussbezeichnungen und Seminarangeboten greift die DAHN zudem auf ein Netzwerk von über 70 anerkannten Fachärzten, Apothekern und weiteren medizinischer Experten unterschiedlichster Fachrichtungen und Spezialisierungen zurück und stellt so die Praxisrelevanz, Verlässlichkeit und Aktualität der Bildungsangebote sicher.