Home » Fort- und Weiterbildung für Fachärzte » Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie

Fortbildung und Weiterbildung in Homöopathie und Naturheilkunde

Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie

Wir bieten die ärztliche Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopahtie in Celle an.

Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie

Inhalte der Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie

Auszug aus der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Niedersachsen

Definition

Die Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Homöopathie umfasst die konservative Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln, die aufgrund individueller Krankheitszeichen als
Einzelmittel nach dem Ähnlichkeitsprinzip angewendet werden.

Weiterbildungsziel

Ziel der Weiterbildung ist die Erlangung der fachlichen Kompetenz in Homöopathie nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungsinhalte sowie des Weiterbildungskurses.
Voraussetzung zum Erwerb der Bezeichnung: Facharztanerkennung in einem Gebiet der unmittelbarem Patientenversorgung.

Weiterbildungszeit

  • 160 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 5 Abs. 9 in Homöopathie
  • 100 Stunden Fallseminare einschließlich Supervision – auch ersetzbar durch 6 Monate Weiterbildung bei einem Weiterbildungsermächtigten für Homöopathie gemäß § 6 Abs. 1 Satz 2

Weiterbildungsinhalt

  • Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in dem Therapieansatz der Homöopathie
  • der Herstellung, Prüfung und Wirkung homöopathischer Arzneimittel
  • der homöopathischen Lehre der akuten und chronischen Krankheiten und ihrer spezifischen homöopathischen Behandlung
  • der individuellen Arzneimittelwahl nach dem Ähnlichkeitsprinzip
  • der strukturierten homöopathischen Erstanamnese und Folgeanamnesen
  • der Indikationsstellung, der Durchführung und den Grenzen homöopathischer Behandlung
  • der Fallanalyse akuter und chronischer homöopathischer Behandlungsfälle mit wahlanzeigenden Symptomen, Repertorisation und Differentialdiagnose unter Zuhilfenahme verschiedener Repertorien und Arzneimittellehren
  • der Verlaufsanalyse akuter und chronischer Krankheitsfälle einschließlich Bewertung der Reaktion und Begründung für einen Wechsel des Mittels oder der Potenz
  • der Dosierungslehre: Potenzwahl, Potenzhöhe, Repetition in Abhängigkeit vom Fallverlauf

Weitere Informationen zur Weiterbildung sind abrufbar unter www.aekn.de/weiterbildung


Seminarstruktur

Die Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung umfasst insgesamt vier Kursstufen (Stufen A-D) mit insgesamt 160 Kurs-Stunden sowie 100 Stunden Fallseminare einschließlich Supervision. Sofern Teilnehmer den Erwerb des Homöopathie-Diploms des DZVHÄ anstreben, sind zusätzlich zwei weitere Kursstufen (Stufen E-F) sowie zusätzliche 300 Stunden Fallseminare zu absolvieren. Für jede Kursstufe werden 40 Fortbildungspunkte vergeben. Die Weiterbildung wird mit einer Prüfung vor der jeweils zuständigen Ärztekammer des Teilnehmers abgeschlossen.

Alle Seminare werden am Bildungsstandort der DAHN in Celle, Niedersachsen durchgeführt.

Übersicht der Themen (Auszüge)

Kursstufe A

  • Homöopathie – Grenzen und Möglichkeiten
  • Das Verständnis von Krankheit und Gesundheit in der Homöopathie
  • Einführung in diverse Arzneimittelbilder

Kursstufe B

  • Systematik der homöopathischen Anamnese
  • Unterschied zwischen Krankheits- und Arzneimitteldiagnosen
  • Differenzierung akute / chronische Krankheit
  • Das Kind als Patient

Kursstufe C

  • Einführung in die chronischen Krankheiten
  • Einführung in die Miasmenlehre
  • Grenzen der homöopathischen Behandlung

Kursstufe D

  • Geistes- und Gemütserkrankungen
  • Chronische Krankheitsbilder
  • Heilhindernisse
  • Kinderkrankheiten

Fallseminare einschließlich Supervision

Nach Absolvierung der Kursstufe A können Teilnehmer mit der Absolvierung der Fallseminare einschließlich Supervision beginnen. Die Fallseminare finden 1x monatlich in Celle statt.


Ihre Referenten

Alle Referenten der Deutschen Akademie für Homöopathie und Naturheilverfahren e.V. sind anerkannte Experten auf Ihrem Gebiet und bringen langjährige Erfahrungen in Ihren jeweiligen Fachrichtungen in ihre Dozententätigkeit ein.

Auszug aus der Dozentenliste (Änderungen vorbehalten)

  • Dr. med. Thomas Bonath
    homöopathischer Arzt, Karlsruhe
  • Dr. med. Ina Chammah
    homöopathische Ärztin, Braunschweig
  • Heidi Diamanti
    homöopathische Ärztin, Hamburg
  • Dr. med. Gabriela Rieberer
    homöopathische Ärztin, Hamburg
  • Dr. med. Christoph Völcker
    homöopathischer Arzt, Celle

Unverbindliche Terminanfrage

Die Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Homöopathie für Fachärzte wird von uns regelmäßig angeboten und durchgeführt. Je nach Nachfrage nach der Weiterbildung werden hierzu überschaubare Gruppen von Teilnehmern zusammengestellt, die die Weiterbildung gemeinsam absolvieren.

Wenn Sie Interesse an einer Weiterbildung haben, so füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular unverbindlich aus. Wir informieren Sie rechtzeitig, sobald eine Kursreihe veranstaltet wird.

Unverbindliche Terminanfrage stellen

Praxis

Titel

Vorname*

Nachname*

Straße.*

PLZ*

Ort*

Telefon (für Rückfragen)

Telefax

E-Mail*

Ihr Wunschzeitraum bzw. -ort für die Weiterbildung: